Nigra für Windows  

Nigra-Prospekt als PDF-Datei

Nigra verarbeitet Daten von allen Nivellieren, insbesondere Daten, die mit den Digitalnivellieren

· Leica LS10/LS15, DNA03/DNA10, NA2000/2002/3000/3003/Sprinter 100M/150M/200M/250M/Geozone Geomax ZDL700/Stonex D2

· Trimble (Zeiss) DiNi 10/11/12/20/21/22 (10T/11T/12T im Nivelliermodus), 0.3 mm, 0.7 mm

· Topcon DL-101/102/101c/102c, DL-501, DL-502, DL-503

· SOKKIA SDL1X, SDL30, SDL50

ermittelt wurden. Nigra beinhaltet direkten Datentransfer für die vorstehend genannten Digitalnivelliere (Leica Nivelliere NA2002/3003 erst ab Softwareversion 3.2), Editieren der Rohdaten, Übernahme der Rohdaten in die NIGRA-Messdatendatei, Höhendatei oder spezielle Profildatei (ausgenommen SOKKIA SDL30/50), Zufügen von alphanumerischen Kopfdaten (z. B. Datum, Beobachter, Auftrag usw.), alternatives Kodieren der Kopfdaten bereits bei der Messung, Korrektur der Lattenablesungen mit mittlerem Lattenmeter, Ausdehnungskoeffizienten und Lattenoffset (z. B. für Lattenverlängerungen, ausgenommen SOKKIA SDL30/50), alphanumerische Punktnummernerweiterung auf bis zu 14 Stellen, Erstellung der Rohdatenformate für Höhenabsteckungen.

Außerdem:

Weiterer Datentransfer für Zeiss Dac 10, Leica Gif10 und alle Geräte, die keinen firmenspezifischen Dialog benötigen (z. B. Zeiss Dac E).

Manuelle Dateneingabe (mit Editor)

Berechnungen für Nivellements mit Zwischenblicken, Streckennivellements, Linienausgleichung und Instrumentenprüfung, Erstellung einer Netzdatei für die Netzausgleichung NIVNET inklusive Berechnung der Standardabweichung für 1 km Doppelnivellement.

Druckausgaben in vielen Sprachen: Die Texte der Druckausgaben können vom Anwender individuell angepasst werden. Mit dieser Funktion lassen sich Druckausgaben in nahezu allen Sprachen realisieren. Dateien für deutsch und englisch werden mitgeliefert.

Berechnungen und Höhenausgaben in den Maßeinheiten Meter, Feet und Inch.

Ausgabe der Berechnungen, Setzungslisten oder anderer ASCII-Dateien wahlweise im PDF- (für Acrobat Reader) oder HTML-Format.

Microsoft Access kompatible Höhendatenbank für eine große Punktanzahl (ca. 10 Mio. Punkte/Projekt). Datenfelder: max. 14-stellige alphanumerische Punktnummer, Höhe, X-, Y-Koordinaten, Datum, Berechnungsnummer, Mittelungsdifferenz, Bemerkung. Ausgabe der Höhen als Textdatei (ASCII-Standardformat und freie anwenderspezifische ASCII-Formate), Übernahme von Höhen aus beliebig spaltenformatierten ASCII-Dateien in die Nigra-Höhendatei. (Über diese Schnittstelle können auch Höhen aus Nigra/DOS importiert werden.)

Umfangreiche Routinen zur Umnummerierung von Punkten

Integrierter Texteditor

Setzungsmessungen: Automatisierte Erstellung der Setzungslisten für max. 9999 Messperioden direkt aus den Daten der Höhendatei mit den Varianten

    Reduzierung der Höhen auf einen Nullpunkt (zur Ermittlung des Kippverhaltens eines Objekts)

    Reduzierung der Höhen auf einen Bezugspunkt oder auf eine Bezugshöhe

    SOLL-IST bzw. IST-SOLL Vergleich.

 

Weiterhin ist in Nigra die Erstellung von Setzungsdiagrammen als Zeitsetzungslinien aus den Daten der Höhendatei enthalten. Die Maßstäbe für die Zeitachse und für die Setzung können gewählt werden, verschiedene Stricharten und Zeichenstifte bzw. Layer ebenso. Mehrere Setzungslinien können zu einer Ausgabe zusammenkopiert werden.

Längs- und Querprofile aus Nivellements oder beliebig formatierten x,y,z-Koordinaten von Tachymeteraufnahmen. Stationen und Höhen werden - auch wenn sie dicht aufeinanderfolgen - so gesetzt, dass sie sich nicht gegenseitig überschreiben.

Ausstattungsdetails: Beliebige Maßstäbe für Höhen und Längen, beliebige Papiergrößen, 0 - 3 Dezimalstellen für Höhen und Stationen, Anhebung des Profilsockels, Reduzierung der Stationen auf einen beliebigen Profilpunkt, Additionsbetrag zur Stationierung (z. B. für Längsprofile), variable Texte für die Zeilen Planung, Gelände und Station, Profilflächenberechnung. Zusätzlich zum Geländeprofil können auch Planungshöhen dargestellt werden.

Die Grafikdateien werden im HPGL- und DXF-Format erstellt. Damit ist die Direktausgabe auf jeden HPGL/HPGL2-Plotter und die Übernahme in die meisten CAD-Programme gewährleistet. Nigra zeigt die HPGL-Grafiken auf dem Bildschirm an und gibt sie maßstäblich auf einen Windowsdrucker aus.

Netzausgleichung NIVNETplus  Vertrieb vorläufig eingestellt

von Prof. Dr.-Ing. Fröhlich/Sankt Augustin. Die für die Netzausgleichung erforderliche Netzdatei wird automatisiert aus den Messdaten und den Höhen der Nigra-Höhendatei mit Nigra erstellt. Programmpakete:

NIVNET200, Netzausgleichung mit Zwangsanschluss (Methode der kleinsten Quadrate), freie Ausgleichung, Auffelderung und Netzdesign für max. 200 Punkte (Neu- und Altpunkte) und max. 1000 Beobachtungen. Integriert ist auch ein Lösbarkeitsalgorithmus, der die Fehlersuche bei Netzdefekten vereinfacht

NIVNET1000, wie NIVNET 200, jedoch für max. 1000 Punkte und max. 3000 Beobachtungen.

Nivnet-x mit Vorverarbeitung (Mittelbildung), L1-Norm und automatischer Schleifenbildung.

Bitte beachten: Nivnet wurde erfolgreich unter Windows bis zur Version 10 getestet. Nivnet wird jedoch nicht mehr weiterentwickelt, sodass der Einsatz unter zukünftigen Windows-Versionen nicht garantiert werden kann.

Systemanforderungen: PC mit Betriebssystem Microsoft Windows 7/8/8.1/10

Lieferumfang Nigra: Kurzreferenz (gedruckt), Referenz-Handbuch (PDF), Datenträger CD-ROM

Preise für die Erstlizenz:

Produkt

Preise - Netto (Euro)

Preise - inkl.

Mehrwertsteuer (Euro)

Bestell-Nr.

Nigra 6.0

485,00 €

577,15 €

50002

Nigra für Leica Sprinter/Geozone Geomax ZDL700/Stonex D2*)

225,00 €

267,75 €

50005

Upgrade von Nigra/DOS auf Nigra 6.0

350,00 €

416,50 €

50091

Upgrade von Nigrawin auf Nigrawin

225,00 €

267,75 €

60069

Für die zweite und jede weitere Lizenz werden Preisnachlässe gewährt. Alle Preise inklusive Versandgebühren. Für Auslandsaufträge wird ein Versandzuschlag von 10,00 EUR berechnet. Preisänderungen und technische Änderungen vorbehalten. Sie erhalten Nigra bei Ihrem Fachhändler oder direkt bei

*) In Nigra für Leica Sprinter/Geomax ZDL700/Stonex D2 sind folgende Module der Vollversion nicht enthalten: Unterstützung der Digitalnivelliere von Trimble (Zeiss), Topcon, Sokkia, Leica DNA und NA, Auswertung von Setzungsmessungen, Erstellung von Profilen, Erstellung von Netzdateien.